Grünlandpflege

Sie haben Interesse an der Abweidung ihrer Wiese? Und fragen sich, wie eine Abweidung durch Schafe genau ablaufen wird? Dann sind sie bei uns genau richtig. 

Warum sich Schafe für die Grünlandpflege eignen? 

Sie eignen sich zur Pflege fast aller Flächen von ebenem bis steilem Gelände, sowie von trockenen bis zu nassen Gebieten. Auf Grund der geringen Trittbelastung der Schafe besteht kaum Risiko einer Beschädigung des Bodens. Die Schafe selektieren ihr Futter und lassen somit besonders dornige, giftige und bitterschmeckende Pflanzenarten stehen. Diese Pflanzenarten werden von uns maschinell nachgemäht. Durch mehrjährige Beweidung mit den Schafen wird die Rekultivierung der natürlichen Artenvielfalt und Insekten gefördert. Es entstehen wunderschöne Blumenwiesen welche Bienen immer mehr benötigen.

IMG_20200501_183102.jpg
75.k.jpg

Wie läuft eine Beweidung mit den Schafen genau ab?

Nach erster Kontaktaufnahme ihrerseits werden wir schnellstmöglich ihre Wiese besichtigen. 

Anhand von verschiedenen Faktoren (Schutz von Jungbäumen, Hanglage, Größe der Fläche) stellen sich die Kosten für ihre Beweidung zusammen. 

Der Zeitpunkt der Beweidung ihrer Fläche wird am Wachstum des Grases festgelegt.

Ist der Zeitpunkt gekommen werden wir als erstes maschinell eine Zauntrasse um ihr Grundstück mähen. Die Zauntrasse dient der optimalen Spannungsversorung des elektrischen Weidezauns, welcher im Anschluss aufgebaut wird. Dieser wird benötigt um die Schafe in der Weide zu hüten. Zuletzt wird noch ein Baumschutz an den Jungbäumen angebracht.

 

Am gleichen oder in den darauffolgenden Tagen werden die Schafe auf ihre Wiese ziehen. 

 

Täglich erfolgt die Versorgung der Schafe durch uns.

 

Um eine Überdüngung der Wiese zu vermeiden, werden die Schafe nach erfolgreichem "Abmähen" weiterziehen.

 

Der Abbau des elektrischen Weidezauns wird selbstverständlich von uns durchgeführt.

Je nach Wachstum des Grases kann ihre Wiese 2-3 mal jährlich  "abgemäht" werden.

Bitte beachten: Da unsere Schafherden sehr gewachsen sind, können wir Wiesen erst ab 15 ar (1500 m2) beweiden. Vielen Dank für Ihr Verständnis.